Humanmedizin Berlin

Bundeshauptstadt, Regierungssitz, pulsierende Metropole und Sitz einer der berühmtesten und traditionsreichsten Lehr- und Forschungsstätten im Bereich Medizin. Das ist Berlin. Die Berliner Charité vereinigt seit 2003 die medizinischen Fakultäten der Humboldt- und Freien Universität Berlin und ist damit eine der größten Universitätskliniken Europas. Die Fakultät umfasst alle mit den akademischen Aufgaben der Humanmedizin und Zahnmedizin in Lehre und Forschung befassten Einrichtungen. Das Krankenhaus selbst wurde im Jahr 1710 als Pesthaus gegründet, und blickt mittlerweile auf eine mehr als 300-jährige Geschichte zurück.

Bei angehenden Studenten ist die Berliner Charité als Ausbildungsstätte beliebt: Dafür sorgen die Vielfalt der Studienangebote und die zahlreichen Mitgestaltungsmöglichkeiten, die angehende Ärztinnen und Ärzte an die Charité - Universitätsmedizin Berlin locken. Mehr als 7.000 Studierende sind hier in den grundständigen und weiterführenden Studiengängen oder in einem der Graduiertenkollegs eingeschrieben. Da überrascht es kaum, dass die Konkurrenz beim Wettbewerb um die begehrten Studienplätze der Humanmedizin in Berlin groß ist. Wer hier studieren möchte, muss hohe Zugangsvoraussetzungen erfüllen. Derzeit liegt der NC bei 1,1. Hinzu kommen drei Wartesemster, die angehende Studenten überbrücken müssen. Vergeben werden die Studienplätze über die "Stiftung für Hochschulzulassung" (hochschulstart.de). Durch die ersten doppelten Abiturjahrgänge und die Aussetzung der Wehrpflicht ist aktuell mit besonders vielen Bewerbern für die begrenzte Zahl der Studienplätze zu rechnen.

Hinweis

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, für den kann eine Studienplatzklage ein alternativer Weg zum Studium Humanmedizin Berlin sein. Rechtsanwalt René Pichon ist seit mehr als 35 Jahren Fachanwalt und Experte für das Hochschulrecht und hat schon vielen angehenden Akademikern den Weg an die Hochschule geebnet: "Art. 12 des deutschen Grundgesetzes spricht einem jeden das Recht zu, seinen Arbeitsplatz oder die Ausbildungsstätte frei zu wählen", erklärt er. Auf diesen Abschnitt stützen sich seine Klagen auf außerkapazitäre Zulassung, die für viele den Sprung in eine Akademiker-Laufbahn bedeuten. Auch Sie spielen mit dem Gedanken an eine Studienplatzklage Medizin? Dann zögern Sie nicht und nutzen Sie Ihre Chance zum kostenlosen telefonischen Erstgespräch. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!