"Ihr Studienplatz ist unser gemeinsames Ziel"

Älteste spezialisierte Fachanwaltskanzlei Deutschlands

Studentenwerke

In Deutschland gelten Studentenwerke als Förderer von sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Belangen der Studierenden. Zur Anfangszeit der Studentenwerke galten diese als reine Selbsthilfeeinrichtungen der Studierenden. Mittlerweile haben sich die Studentenwerke durch Verankerung in den Ländergesetzen zu ernstzunehmenden Anstalten des öffentlichen Rechts entwickelt. In der Bundesrepublik existieren derzeit 58 Studentenwerke.

Von dem damaligen Verständnis als reine Selbsthilfeeinrichtung haben sich die Studentenwerke in ihrem Aufgabengebiet stark vergrößert. So betreiben die Studentenwerke Mensen und Cafeterien und kümmern sich um die Verwaltung und den Betrieb von Wohnheimen für Studierende. Auch bei Fragen zum BAföG stehen die Mitarbeiter im Studentenwerk den Studierenden zur Seite. Helfen beim Vorausfüllen von Fragebögen und vermitteln Studierende an die zuständigen Stellen auf Amtsseite.

Selbstverständlich kommen Studentenwerke ihren ursprünglichen Aufgaben der psychologischen und sozialen Beratung trotz der starken Expansion immer noch nach. Auch eine Rechtsberatung ist in vielen Fällen möglich. Studierende können für einen, im Gegensatz zum freien Markt, kleinen Betrag die rechtsanwaltliche Unterstützung in Anspruch nehmen. Ein immer wichtiger werdendes Angebot ist die Kinderbetreuung für Eltern. Ausgebildetes Fachpersonal übernimmt nach dem Vorbild einer Kindertagesstätte die Kinder der studierenden Eltern. Ebenfalls kümmern sich Studentenwerke um das kulturelle Angebot an den Hochschulen. Konzerte und Theateraufführungen werden organisiert und Partys veranstaltet.

An der Spitze eines Studentenwerks steht ein hauptverantwortlicher Geschäftsführer, der von ehrenamtlichen Gremien wie Vorstand oder Verwaltungsrat kontrolliert wird. Entscheidungen innerhalb des Studentenwerks werden auch durch diese Gremien getroffen. In den Gremien sitzen Studierendenvertreter, Vertreter der Hochschulen, Bedienstete der Studentenwerke oder aber auch externe Personen.