"Ihr Studienplatz ist unser gemeinsames Ziel"

Älteste spezialisierte Fachanwaltskanzlei Deutschlands

Wartesemester

Ein weiteres Kriterium für die Vergabe von zulassungsbeschränkten Studiengängen ist neben dem Numerus Clausus (Abitur NC) die anzurechnende Wartezeit oder die Wartesemester.

Diese Wartesemester werden ab dem Erhalt der Hochschulreife berechnet. Absolviert ein Studienbewerber vor seiner Bewerbung z.B. den Wehrdienst oder Zivildienst, wird ihm die verstrichene Zeit als Wartesemester gutgeschrieben. Studienbewerber die nicht die Leistungsquote – den Numerus clausus des jeweiligen Studiengangs – erfüllen, haben die Chance, über die gesammelten Wartesemester eine Zusage für den Studienplatz zu erhalten.

Bei der Vergabe der Studiengänge werden 20% der Plätze über die Leistungsquote vergeben. Über die Wartesemester erhalten weitere 20% der Bewerber Ihren Studienplatz. Die restlichen 60% der Studienplätze werden nach eigenen Kriterien der Hochschulen vergeben.

Hinweis

Sie haben Fragen zu dem Thema Wartesemester und rechnen sich Chancen auf eine Zusage zum Studienplatz über die Wartezeit aus? Melden Sie sich bei der Studienplatzklage Pichon und wir klären für Sie die ersten wichtigen Fragen.