"Ihr Studienplatz ist unser gemeinsames Ziel"

Älteste spezialisierte Fachanwaltskanzlei Deutschlands

Hannover Studienplatz einklagen

Studienplatzklage Hannover: Medizinische Hochschule

Hannover - die Stadt

Hannover, die größte Stadt Niedersachsens, blickt auf eine gut tausendjährige Geschichte zurück und braucht mit Superlativen nicht zu sparen. Die heutige Landeshauptstadt war im 19. Jahrhundert sogar Hauptstadt des gleichnamigen Königreichs und die Oberhäupter des Hauses Hannover stellten für fast 200 Jahre die Monarchen von Großbritannien und später des Vereinigten Königreichs. Wenig verwunderlich ist es daher, dass in dieser weltbürgerlichen Atmosphäre auch international bedeutende Institutionen entstehen konnten, u.a. zwei der weltweit größten und renommiertesten Messen, der Hannover Messe (Industrie) und der CeBIT (Informationstechnik), die wiederum auf dem weltweit größten Messegeländer der Welt, dem Messegelände Hannover, stattfinden.

Die Universitäten

Im Bereich Bildung bietet Hannover gleich mehreren Hochschulen eine Heimstatt, darunter die Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, die zweitgrößte Universität Niedersachsens, die älteste Hochschule der Stadt, die Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) und die Medizinische Hochschule Hannover (MHH). Die beiden letzteren sind für angehende Medizinstudenten besonders interessant, handelt es sich hierbei doch um Hochschulen mit einem besonders guten Ruf: Während die TiHo in der Tiermedizin eine der renommiertesten Universitäten überhaupt ist, zeichnet die MHH sich durch ihre Reformbereitschaft aus. Diese zeigt sich auch schon in ihrer Struktur, die weniger der klassischen europäischen Hochschulstruktur, sondern vielmehr der amerikanisch geprägten Department-Struktur folgt und die einzelnen Abteilungen zu Zentren zusammenfasst.

Studienplatzklage Hannover

Für die beiden medizinischen Hochschulen Hannovers stehen in der Regel zusammen zwischen 500 bis 550 Studienplätze für Studienanfänger zur Verfügung. Demzufolge müssen Studienbewerber für beide Universitäten überdurchschnittliche Abiturnoten vorweisen können und gleichzeitig in den durchgeführten Auswahlgesprächen bzw. Motivationstest bestehen. Als Alternative insbesondere zu einer außerordentlich hohen Abiturnote bietet sich auch in Hannover eine Studienplatzklage Medizin an, die mit dem Antrag auf Zulassung außerhalb der festgesetzten Kapazitäten der Universitäten beginnt und das Ziel hat, jeden Bürger die freie Wahl seines Berufes bzw. seiner Ausbildung zu ermöglichen, wie es das deutsche Grundgesetz vorsieht. Rechtsanwalt René Pichon ist mehr als 35 Jahren im Hochschulrecht tätig und Experte im Bereich Studienplatzklagen. Nutzen Sie seine Fachkenntnis und Erfahrung und vereinbaren ein kostenloses telefonisches Erstgespräch mit uns, in dem wir mit Ihnen die Chancen Ihrer Studienplatzklage Medizin für Hannover besprechen.

Weitere Informationen zum Thema Studienplatzklage Hannover finden Sie in unserem Glossar unter: