Studienplatzklage Hamburg

Wer ein Studium in Hamburg beginnt, wählt eine Ausbildung in einer der schönsten deutschen Metropolen und studiert damit in einer von Deutschlands „Big Five“. So werden die fünf bedeutenden, global verflochtenen Wirtschaftszentren Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Main), München und Hamburg bezeichnet.

Mit insgesamt vier Universitäten, zwei Kunsthochschulen, drei Hochschulen und diversen privaten und konfessionellen Hochschulen bietet die Metropole an der Alster zahlreiche Möglichkeiten für ein Studium. Besonders beliebt sind die Universität Hamburg sowie die Technische Universität Hamburg-Harburg. Hier ist die Konkurrenz um die limitierte Anzahl der Studienplätze besonders groß.

Sie möchten in Hamburg studieren, haben im regulären Bewerbungsverfahren aber keine Chance? Ziehen Sie die Möglichkeit einer Studienplatzklage in Betracht und lassen Sie sich kostenlos in einem telefonischen Erstgespräch beraten!

Pichon & Pichon Rechtsanwälte verhelfen Ihnen erfolgreich zu Ihrem Wunsch-Studienplatz

Hierzu rufen Sie uns unter der Telefonnummer 02361-59055 während unserer Bürozeiten an. Oder fordern Sie einen Rückruf an.

Beachten Sie, dass in Hamburg auf jeden Fall vor Semesterbeginn ein Verfahren eingeleitet sein muss!

Klagen Sie Ihr Studium ein: Mit einer Studienplatzklage Hamburg können Sie Ihr Wunschstudium in Hamburg möglicherweise schon bald beginnen! Sie vertrauen mit uns auf über 40 Jahre Erfahrung in Studienplatzklagen.

Wir verhelfen Ihnen zu Studienplätzen in Fächern wie z. B.:

Rufen Sie uns an

Kontakt

Klären Sie die ersten Fragen. Wie sind die Chancen einer Klage, wie lange dauert es und wie hoch sind die Kosten?

Wir sind zu folgenden Bürozeiten erreichbar:

Mo.-Do.: 9:00 bis 17:00 Uhr

Fr.:          9:00 bis 12:00 Uhr

Rückrufservice

Gerne melden wir uns bei Ihnen:
*Pflichtfelder