Studienplatzklage Heidelberg

Heidelberg ist die älteste Universitätsstadt in Deutschland – sie wurde im Jahre 1386 eröffnet. Nicht zuletzt deshalb ist sie auch eine der beliebtesten Ziele der angehenden Studierenden. Eingebettet in die Metropolregion Rhein-Neckar, bietet sie ein umfangreiches Kultur- und Freizeitangebot. Landschaftlich reizvoll, umgeben von Schloss, Fluss und ausgestattet mit einer zauberhaften Altstadt, ist sie aber auch eine der modernsten und innovativsten Standorte für Wissenschaft und Forschung in diesem Gebiet.

Es wundert also nicht, dass die Bewerbungen um die vorhandenen Studienplätze an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg die tatsächliche Anzahl weit übertrifft. Hier bleibt Ihnen, eine Studienplatzklage zu versuchen, um das Studium hier doch noch möglich zu machen.

Für die medizinischen Studiengänge sind dazu jedoch Fristen zu wahren: zum WS jeweils der 15.07. zum SS entsprechend der 15.01. Zu diesen Zeitpunkten müssen die sog. „frühen Anträge“ auf Zulassung außerhalb der festgesetzten Kapazität an die Universität gestellt werden. Dies gilt übrigens auch für andere Universitäten.

Informationen zu Möglichkeiten, Fristen und Chancen erhalten Sie in einem kostenlosen Erstgespräch bei der Fachanwaltskanzlei Pichon & Pichon:

Unter der Rufnummer 02361-59055 erreichen Sie uns während der Bürozeiten. Gern können Sie auch unseren Rückrufservice nutzen.

Sie vertrauen mit uns auf über 40 Jahre Erfahrung in Studienplatzklagen.

Klagen Sie Ihr Studium ein: Mit einer Studienplatzklage Heidelberg können Sie Ihr Wunschstudium in Heidelberg möglicherweise schon bald beginnen!

Wir verhelfen Ihnen zu Studienplätzen in Fächern wie z. B.:

Rufen Sie uns an

Kontakt

Klären Sie die ersten Fragen. Wie sind die Chancen einer Klage, wie lange dauert es und wie hoch sind die Kosten?

Wir sind zu folgenden Bürozeiten erreichbar:

Mo.-Do.: 9:00 bis 17:00 Uhr

Fr.:          9:00 bis 12:00 Uhr

Rückrufservice

Gerne melden wir uns bei Ihnen:
*Pflichtfelder